Eine erste Kritik zum Beitrag von ‚Terra Xpress‘ zum ALB vom 20.12.2015

20.12.2015 – Eine erste Kritik
Wir haben uns den Live Stream des Beitrages heute schon angeschaut – leider nichts Neues. Auch dieser Bericht reiht sich nahtlos in die allgemeine Berichterstattung ein: Wieder eine Werbung für das rigorose Abholzen, keine kritischen Worte, keine Informationen über Alternativen, keine Berücksichtigung unserer umfangreichen Recherchen und Informationen – Wirklich Schade! Wir haben Herrn Schädler eigentlich, auch aufgrund seine bisherigen Berichte, als fairen Journalisten und engagierten, kritischen Filmemacher kennengelernt, aber auch hier scheint dann der Sensationsjournalismus doch wichtiger zu sein, als eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema.

1 Kommentar

  1. Gast

    Ich denke, das Format war zu anspruchslos (Spielszenen statt Aussagen). Immerhin wurden die Zweifel der Bürger dargestellt und Herr Mühle kurz zu Wort gelassen.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die folgende Rechenaufgabe: Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.