EU-Durchführungsbeschluss zur Bekämpfung des ALB betrifft über 85 zu fällende Baumarten bzw. Unterarten

Unsere Email vom 05. August 2016 an Herrn Ferber, MdEP (CSU):

———-

Sehr geehrter Herr Ferber,

Im EU-Durchführungsbeschluss von 2015 betreffend Bekämpfung ALB sind in Art. 1a die sogenannten spezifizierten Pflanzen aufgeführt, die bei Auftreten eines Lebendnachweises des ALB in einer dieser Pflanzen im Umkreis von 100m gefällt werden müssen.

 

Wir haben uns nun die Mühe gemacht, die tatsächlichen Arten bzw. Unterarten abzuzählen, die unter diese dort nur mit dem Gattungsnamen aufgeführten spezifizierten Pflanzen fallen. Gemäß Auflistung in „Oberdorfer: Südwestdeutsche Pflanzenwelt“, einem deutschen botanischen Standardwerk, sind es etwas über 85 Arten oder Unterarten – das sind also alles verschiedene Gehölze! Allein bei der Weide (Salix spp) sind es über 30 Arten und Unterarten.

 

Nachfolgend im Detail, Arten und Unterarten zusammengefasst:

Acer/Ahorn spp. 11, Aesculus/Kastanie spp. 4, Alnus/Erle spp. 4, Betula/Birke spp. 4, Carpinus/Hainbuche spp. 1, Cercidiphyllum/Katsurabaum spp. 1, Corylus/Hasel spp. 3 , Fagus/Buche spp. 3, Fraxinus/Esche spp. 5, Koelreuteria/Blasenesche spp. 1, Platanus/Platane spp. 2, Populus/Pappel spp. 9, Salix/Weide spp. über 30, Tilia/Linde spp. 5, Ulmus/Ulme spp. 3.

 

In Gartencentern werden darüber hinaus bestimmt weitere Unterarten angeboten, die hier nicht erfasst sind. Also ist die Zahl 85 sicher nur eine untere Grenze.

 

Es erscheint unglaublich, dass die EU-Kommission nach, zumindest in Deutschland mangelhafter Beteiligung ökologisch versierter Entomologen, mit einem Federstrich bestimmt, dass bei Auftreten des offensichtlich ziemlich harmlosen ALB in unseren Gärten im 100m Umkreis über 85 Gehölzarten zu vernichten sind.

 

Mit freundlichem Gruß,

Dr. Wulf Riess

BI „Gegen den ALB-Traum Neubiberg“

———-

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die folgende Rechenaufgabe: Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.