Markus Ferber, MdEP (CSU), schreibt an Jakob Opperer, Präsident des LfL

Auszug des Schreibens von Markus Ferber, MdEP (CSU), an den Präsidenten der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft Jakob Opperer vom 15.02.2016:

Wegen der Umsetzung des EU-Durchführungsbeschlusses vom 9. Juni 2015 betreffend ALB
<… ist die Bürgerinitiative Neubiberg (BI gegen den ALB-Traum Neubiberg) auf mich zugekommen und hat mich um Unterstützung gebeten. Die Bürger sind äußerst unzufrieden mit der Ausgestaltung des Durchführungsbeschlusses in Bayern und fühlen sich nicht in diesen Prozess einbezogen. Die Interessen der Bürger werden nicht ernst genommen.
Mir ist es wichtig, dass in dieser wichtigen Angelegenheit gemeinsam, im Dialog mit den Bürgern und den betroffenen Gemeinden, nach praktikablen und nachhaltigen Lösungen gesucht wird. Oberstes Ziel muss sein, unseren Wald und unsere Bäume zu schützen und so wenige Bäume wie möglich zu fällen.
Ich möchte Sie bitten, diesen Sachverhalt kritisch zu überprüfen. Es bedarf eine Lösung, die einerseits die Ausbreitung des Schädlings verhindert und andererseits den Schutz der Natur und den Erhalt unserer Bäume an erste Stelle stellt. …>

Eine Kopie des Originalschreibens finden Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie die folgende Rechenaufgabe: Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.